Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 13

Thread: Android Mini-PC oder so was

  1. #1
    Lvl 000000 Martin's Avatar
    Join Date
    18.12.2012
    Location
    Friedberg (Hessen)
    Posts
    21
    Folge Martin auf Twitter Füge Martin auf Google+ hinzu

    Android Mini-PC oder so was

    Hi Geeks,
    ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit meinen LG LCD TV etwas aufzurüsten. Er stammt noch aus der Zeit vor Smart-TVs ist aber noch so gut dass ich mir keinen Neuen kaufen möchte.

    In den letzten Monaten habe ich so ein bisschen die Tests von Android Mini-PCs verfolgt. Die Dinger reizen mich schon ein wenig aber so wirkliche Empfehlungen konnte ich aus den Tests nie raus lesen.

    Ja es soll Android sein. Grund liegt bei meinen Smartphone welches ein Galaxy Nexus ist. Ich werde wohl auch auf längere Sicht nicht das OS wechseln.

    Ich möchte gerne auf meinem TV YouTube, Twitter, Google Suche, Videos usw bringen. Perfekt wäre natürlich die Fernsteuerung per Nexus...

    Habt ihr Empfehlungen? Gibt es da was gutes? Preisvorstellung liegt so bis 120 Euro.

    Gruß Martin

    Wo gibt's denn hier Kaffee?
    Andre gefällt das.
    Alt genug, nur nicht groß... Kaffeesüchtig


  2. #2
    Lvl 000000 kommagent's Avatar
    Join Date
    03.01.2013
    Location
    Dresden
    Posts
    37
    Folge kommagent auf Twitter Füge kommagent auf Google+ hinzu
    Hallo Martin,

    es gibt ein Projekt, welches Android auf die x86 Plattform portiert. Du findest es hier: Android-x86 - Porting Android to x86.
    Dort gibt es auch Angaben zu Hardware usw. Möglicherweise kannst du dir damit einen eignen Mini-PC zusammenschrauben und Android darauf betreiben.

    VG
    Marco

  3. #3
    Lvl 000000 Martin's Avatar
    Join Date
    18.12.2012
    Location
    Friedberg (Hessen)
    Posts
    21
    Folge Martin auf Twitter Füge Martin auf Google+ hinzu

    AW: Android Mini-PC oder so was

    Danke Marco,
    aber das ist nicht so ganz das was ich suche. Bin nicht so der Bastler.
    Habe hier zwar noch ein Samsung NC10 Netbook mit dem es vielleicht gehen würde, aber was solche Basteleien angeht schrotte ich eher die Geräte
    Da fehlt mit ein bisschen das Händchen dafür.

    Gruß Martin

    Wo gibt's denn hier Kaffee?
    Alt genug, nur nicht groß... Kaffeesüchtig


  4. #4
    Gesperrt
    Join Date
    18.12.2012
    Posts
    1,018
    Hey Martin,

    denke der einfachste Weg wäre der Kauf eines Android-HDMI-Sticks, Beispiel.
    Evtl. findest du unter diesem Stichwort ja schon ein Gerät, das dir zusagt. Empfehlungen kann ich dir da leider nicht aussprechen

    Im Blog wurde vor einer halben Stunde der Archos TV Connect vorgestellt:



    Der aktuell erste Kommentar bei YouTube verweist dann aber wieder auf einen HDMI-Stick in Zusammenarbeit mit DroidMote als günstigere Alternative.

    Gruß Andre

  5. #5
    Moderator Stefan's Avatar
    Join Date
    18.12.2012
    Location
    Schleswig-Holstein
    Posts
    380
    Füge Stefan auf Google+ hinzu
    Also ob es da was vernünftiges mit Android gibt, weiß ich nicht.
    Ich persönlich habe mir da gerade etwas gebastelt bzw. bin noch dabei. Habe dafür ein Raspberry Pi genommen und ein darauf angepasstes Linux Namens Raspbmc installiert. Lief super einfach ab.
    Nun kann ich damit aus dem Netzwerk streamen bzw. auf Netzwerkspeicher aller Art zugreifen.
    Steuern kann man das über Universalfernbedienungen, teils sogar mit der vom TV oder über Android/iOS per App. Für iPad-User noch ganz interessant: die kleine Kiste unterstützt sogar Airplay und ersetzt damit zum Teil sogar ein Apple TV.
    Die Kiste ist kein Leistungswunder, aber 1080p schafft sie und ansonsten bin ich zufrieden.

    Es gibt viele AddOns, die so einige Funktionen dazu bringen, ob alle deine Wünsche damit erfüllt sind, weiß ich nicht.
    iPhone 5S [iOS 7.1] - iPad 3 [iOS 7.0.4] - Aspire 3820TG [Win 7]

  6. #6
    Lvl 000000 kommagent's Avatar
    Join Date
    03.01.2013
    Location
    Dresden
    Posts
    37
    Folge kommagent auf Twitter Füge kommagent auf Google+ hinzu
    Ich kann dir als Mediacenter XBMC empfehlen. Habe ich selbst seit 1,5 Jahren im Einsatz. Für Android gibt es auch eine APP, die dein Smartphone/Tablet in eine Fernbedienung (WLAN) verwandelt. Das Gute daran, ist die Integration der APP in das System. Nahezu alle Inhalte kannst du damit auch direkt mit deinem TV-Gerät "teilen". Zum Beispiel suchst du auf deinem Phone ein Youtube-Video und teilst schaust es via XBMC-App mit auf deinem TV-Gerät.

  7. #7
    Lvl 000000 roux.'s Avatar
    Join Date
    24.12.2012
    Location
    Furtwangen
    Posts
    22
    Folge roux. auf Twitter Füge roux. auf Google+ hinzu
    Quote Originally Posted by kommagent View Post
    Ich kann dir als Mediacenter XBMC empfehlen. Habe ich selbst seit 1,5 Jahren im Einsatz. Für Android gibt es auch eine APP, die dein Smartphone/Tablet in eine Fernbedienung (WLAN) verwandelt. Das Gute daran, ist die Integration der APP in das System. Nahezu alle Inhalte kannst du damit auch direkt mit deinem TV-Gerät "teilen". Zum Beispiel suchst du auf deinem Phone ein Youtube-Video und teilst schaust es via XBMC-App mit auf deinem TV-Gerät.
    Bin gestern auch schon auf XBMC gestoßen. Da du das ja schon im Einsatz hast mal ne Frage: Es steht ja dran das auch Live TV unterstützt wird. Muss ich mir dazu dann eine DVB-S Karte in den Rechner auf dem ich alles lauen lassen einbauen oder wie läuft das ab? Momentan hab ich halt mein Reciever dran hängen und das wars^^
    Rechtschreibfehler sind Specialeffects meiner Tastatur ;-)

  8. #8
    Lvl 000000 kommagent's Avatar
    Join Date
    03.01.2013
    Location
    Dresden
    Posts
    37
    Folge kommagent auf Twitter Füge kommagent auf Google+ hinzu
    Quote Originally Posted by roux. View Post
    Bin gestern auch schon auf XBMC gestoßen. Da du das ja schon im Einsatz hast mal ne Frage: Es steht ja dran das auch Live TV unterstützt wird. Muss ich mir dazu dann eine DVB-S Karte in den Rechner auf dem ich alles lauen lassen einbauen oder wie läuft das ab? Momentan hab ich halt mein Reciever dran hängen und das wars^^
    Da erwischt du mich richtig auf dem falschen Fuß. Genau das nutze ich via XBMC noch nicht. Nutze zuhause T-Entertain mit separaten Receiver.
    Ich denke, dass eine DVB-T Karte Voraussetzung ist für Live-TV via XBMC. Diese Infos hier auf MyXBMC ? XBMC LiveTV Untersützung nun offiziell in XBMC 12 Alpha enthalten könnten dir schon einmal weiterhelfen.
    roux. gefällt das.

  9. #9
    Lvl 000000 droxmox's Avatar
    Join Date
    26.01.2013
    Posts
    15
    Folge droxmox auf Twitter
    Habe den MK802 III von Rikomagic. Absolut klasse das Teil. Und mit dem aktuellen Update von Haus aus gerootet

  10. #10
    Lvl 000000 Martin's Avatar
    Join Date
    18.12.2012
    Location
    Friedberg (Hessen)
    Posts
    21
    Folge Martin auf Twitter Füge Martin auf Google+ hinzu

    Danke für Eure Tipps... Denke ich werde mal den Marktstart von Archos TV connect abwarten.
    Das Teil klingt ganz gut für einen Nicht-Bastler
    Alt genug, nur nicht groß... Kaffeesüchtig


Page 1 of 2 12 LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de